Startseite » Blog » Die schönsten Reiseberichte des Juli 2021

Die schönsten Reiseberichte des Juli 2021

Es ist erst Anfang August und der Sommer neigt sich schon gefühlt dem Ende zu. Gestern habe ich die ersten gelben Blätter auf der Straße entdeckt und die meisten Kollegen und Freunde sind bereits aus dem Urlaub zurück. Auch die Reiseblogger Community war letzten Monat besonders aktiv und kreuz und quer in Europa unterwegs. Der ein oder andere hat einen Reisebericht aus den Reisen der letzten Jahren nun „zu Papier gebracht“ und lässt uns endlich an den Eindrücken teilhaben. Auch wenn es manchmal bei der Auswahl schwer fällt, nachfolgend die aus meiner Sicht besonders lesenswerte Reiseberichte.

Strandwanderungen auf Lanzarote

Die nordöstlichste der kanarischen Inseln liegt ca. 100 Kilometer vor der Küste Marokkos und erfreut sich großer Beliebtheit bei all denen, die den grauen Winter in Deutschland nicht ertragen können. Das subtropische Klima und die ganzjährig milden Temperaturen um die 20 Grad machen die Kanaren zum beliebten Urlaubsziel. Denn neben der perfekten Surf-Spots und breiten Lava-Stränden, der vulkanisch geprägten Landschaft, der kleinen Ortschaften mit schnuckeligen, weißen Häusern lassen sich auch bei einem guten Glas Wein und köstlichem Essen die wunderschönen Sonnenuntergänge am Strand genießen. Wundervolle Aufnahmen der vielen Buchten und Strände sowie zahlreiche Tipps bei Anne-Kathrin auf goontravel.

Tipps für die Lofoten

Norwegen ist wahrlich ein Paradies für alle Outdoor-Fans, die weite, raue und unberührte Natur und malerische Landschaften lieben. Die Inselgruppe im Norden Norwegens besteht aus ca. 80 Inseln und ist wohl die bekannteste und beliebteste Gegend des Landes. Im Winter die perfekte Kulisse für das umwerfende Spiel der Nordlichter, im Sommer ein beliebtes Wandergebiet mit vielen weiteren Angeboten für einen aktiven Urlaub. Wer von den Bildern der einsamen, bunt bemalten Holz-Häusern vor dem Hintergrund der kleinen Buchten nicht genug bekommen kann, sollte unbedingt bei Steve auf backpacker.org vorbeischauen.

Wandern im Süden Deutschlands

Für alle, die nicht fliegen wollen, gibt es auch in der direkten Nachbarschaft genug Inspirationen für einen erholsamen, aktiven Urlaub. Die Wanderungen im Süden Deutschlands gehören sicherlich mit zu den schönsten Aktivitäten für eine Auszeit vom Alltag. Vorbei an kleinen Wasserfällen, durch die Schluchten am Fluss entlang, mit dem Blick auf die Gipfel der Alpen ist von einem kurzen Tagesauflug bis zur mehrtägigen Hüttenwanderung in der Gegend vieles möglich. Die Partnachklamm gehört zu den schönsten Ecken Bayerns und ist seit 1912 ein Naturdenkmal. Einen tollen Reisebericht über einen Wanderung von der Partnachklamm nach Tirol samt wertvoller Tipps und wunderschönen Aufnahmen gibt es bei woanderssein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.