Startseite » Blog » Die schönsten Reiseberichte der besten Reiseblogger im Mai 2021:

Die schönsten Reiseberichte der besten Reiseblogger im Mai 2021:

Fünfzehn Monate Ausnahmezustand. Die Welt, wie wir sie kannten, existiert in manchen Ländern nicht mehr. Auch wenn das Ende der Pandemie in einigen Teilen der Welt in greifbare Nähe rückt, wird es in anderen Ländern vermutlich noch Jahre dauern, bis die Wunden verheilt sind. Die hart betroffenen Staaten werden sicherlich sehr tiefe Narben von den Ereignissen tragen. Umso dankbarer können wir für unsere Situation sein und für all die Mühe der Reiseblogger, die durch ihre unermüdliche Arbeit uns allen eine Möglichkeit bieten, in ferne Länder digital „mitreisen“ zu können und vor allem uns alle daran zu erinnern, wie fragil unser Planet ist. Es ist höchste Zeit bewusster zu leben und langsames, klimaschonenderes Reisen gehört sicherlich dazu. Ich hoffe, auf Reiseblogroll findest Du Inspirationen für Reisen in Europa und alternative Reisearten.

Folgende Reiseberichte haben mir im Mai am besten gefallen:

Die Idylle in Hallstatt, Österreich

Auch hat uns die Pandemie aufgezeigt, dass man nicht unbedingt ans andere Ende der Welt fahren muss, um die schönen Landschaften zu genießen. Europa bietet sehr viele schöne Ecken, die die meisten von uns noch nicht gesehen haben. Dabei denke man allein an das weltberühmte, kleine Dörfchen Hallstatt. Schon immer wollten wir mal hin und diese malerischen Landschaf auf wirken lassen, den Ausblick auf den See genießen und die zwischen den wunderschönen Häuschen schlendern. Leider waren wir bisher sehr von den unfassbaren Massen, vor allem asiatischen Touristen, abgeschreckt worden. Jetzt ist wohl der beste Zeitpunkt, um das Dorf relativ authentisch erleben zu können. Wunderschöne Bilder, viele Tipps und Ratschläge können bei Melanie auf Goodmorningworld nachgelesen werden. 

Wandern in Deutschland

Aber auch Deutschland hat sehr viel zu bieten. Nicht nur viele Wanderwege, Seen, Berge und die Küste, sondern auch kulturelle Highlights und Möglichkeiten zum Bummeln in romantischen Kleinstädten gibt es genug. Eine hilfreiche Übersicht der bekanntesten Wanderwege Deutschlands, inklusive der Länge und Höhenangaben haben Caro und Martin zusammengestellt.

Reisebericht Griechenland: Wanderung auf den Olymp

Und schon wieder führt uns ein weiterer schöner Reisebericht nach Hellas. Das Land hat wahrlich viel zu bieten. Nachdem kurzen Ausflug auf das weite, blaue Meer im April, geht es diesmal in die bergige Region. Einen sehr schönen Beitrag von Andrea Eiserle mit vielen Tipps zur Wanderung auf den höchsten Berg des Landes gibt es bei Tom und Ella auf greece-moments.

Island: ein Reisebericht über wunderschöne Landschaften, heiße Quellen und Wasserfälle

Ein paar Flugstunden mehr ist das nächste Reiseziel entfernt. Der absolute Traum aller Wanderlustigen und Landschaftsfotografen: Island. Aktive Vulkane, karge, aber dennoch wunderschöne Landschaften, heiße Quellen, Wasserfälle und die Möglichkeit, Polarlichter zu sehen. In Island gibt es viel Schönes zu entdecken. Die Westfjorde sind definitiv eine Region, die Interessierte auf Ihre Wunschliste nehmen sollten. Wenn man Glück hat, bekommt man sogar einen Polarfuchs zu Gesicht. Einen schönen Reisebericht über die Wanderungen in den Westfjorden von Island, inklusive atemberaubender Fotos, kann man bei Biggi und Flo auf Phototravellers nachlesen. Einen Wermutstropfen bei den Tagträumen über Island gibt es dennoch: Island ist ein sehr, sehr teures Reiseland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.